110 Jahre Merseburger Rudergesellschaft

  • 110 Jahre MRG
  • DSCN1266
  • DSCN1267

Am 20.08. feierte die Merseburger Rudergesellschaft  ihr 110 jähriges Jubiläum.

Da wir ja erst vor 5 Jahren mit dem 100. Jahrestages der Bootshauseinweihung eine große Veranstaltung hatten, wollten wir dieses neue Jubiläum gar nicht so groß organisieren.  Wir sendeten die Einladung an die ehemaligen und jetzigen Mitglieder, welche noch in unserer Datei vom genannten letzten Jubiläum standen. – und unsere Erwartungen wurden übertroffen. Es kamen ca. 150 Gäste, auch viele,  welche durch Mundpropaganda von diesem Termin erfahren hatten.

Neben Alt und Jung, von 3 bis 83 Jahren konnten wir viele altbekannte Ehemalige begrüßen. Ebenso waren anwesend u.a. Christina Richter (ehemals Mundt) und Philipp Nahrun. Julia Lier als frischgebackene Olympiasiegerin befand sich noch im wohlverdienten Urlaub nach Olympia in Rio.

Sehr schön ist auch immer wieder dass Begrüßen alter Freunde nach vielen Jahren (auch wenn man manchmal zweimal hinschauen musste).

Selbstgemachter Kuchen von unseren weiblichen Mitgliedern eröffnete die Veranstaltung und dazu frischer Kaffee und schon begann das allgemeine …Weißt Du noch……?

Danach gab es eine kurze Ansprache von unserer Vorsitzenden Gabriela Bach mit den wichtigsten Neuigkeiten der letzten  5 Jahre. Ebenso nutzen wir gleich die Gelegenheit unseren neubeplankten Steg offiziell einzuweihen. Ralf Selle gab einen kurzen Überblick über die Aktion und schon konnte er genutzt werden. Ralf gab dann auch noch die möglichen Bootseinteilungen bekannt und schnell waren jede Menge Boote auf dem Wasser. Von unserem  GIG-Achter „Deutschland“  bis zum neuen Renneiner. Einige unserer alten Recken wollten unbedingt auch nochmal den mittlerweile auch schon  47  Jahre alten Rennachter „Buna“ rudern. Also kurzerhand das Boot aus dem obersten Lager geholt,  angebaut und raus ging es auf die Saale – und er war noch dicht. Auch das wiedermal mit Holzriemen-rudern klappte noch. Tja- gelernt ist gelernt.

In Summe waren ca. 70 Ruderer auf dem Wasser, ein lange nicht gesehenes Getümmel.

Danach wurde die angebotene leibliche Versorgung gut genutzt und mit viel Erzählen und in Erinnerungen schwelgen wurde es Sonntag, ehe die letzten gingen.

Im Namen des Vorstandes möchte ich sagen – es hat uns sehr gefallen und wir haben uns sehr gefreut Euch alle wiederzusehen.

Ralf Selle

 

< zurück

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder Ihre Browsereinstellungen anpassen können.