Abrudern 2012

Am 13.10.2012 fand das traditionelle Abrudern der Merseburger Rudergesellschaft statt. Trotz relativ schlechter Wetterprognosen lies uns Petrus nicht hängen und bei dann doch idealem Wetter  fanden sich ca. 30 Mitglieder und Freunde zusammen, um das Jahr 2012 „offiziell“ rudermäßig zu beenden.

In der Begrüßungsrede unserer Vorsitzenden Gabriele Bach wurde noch auf die Höhepunkte 2012 verwiesen und sie konnte feststellen, das durch die Ruderer der MRG selbst nach dem guten Ruderjahr 2011 auch dieses Jahr wieder eine Steigerung der Kilometerzahlen vorweisen können. Hoffen wir dass für den Rest des Jahres das Wetter und der Wasserstand der Saale noch einige Kilometer zulassen. Gabriele Bach nutze auch gleich die Gelegenheit neue Mitglieder zu begrüßen. Thomas Schulze, Felix Müller und Erik Schäffer als absolut jüngstes Mitglied erhielten ihre Urkunden und Abzeichen und Erik auch noch eine extra angefertigte Medaille. Ebenso informierte unsere Vorsitzende, dass Ralf Selle dieses Jahr die Kilometerleistung (40076km) für den Äquatorpreis des DRV erreicht hat. Es steht zwar noch die offizielle Bestätigung des DRV aus, aber der Antrag dazu wird mit der Statistik zu den Wanderfahrtenabzeichen Anfang 2013 eingereicht.

Dann konnten wir eine Flotte von 6 Booten mit 24 Ruderern, angeführt von unserem altehrwürdigen Gigachter „Deutschland“, zu Wasser bringen und bei einer kurzen Ausfahrt das schöne Wetter genießen.

Abgeschlossen wurde dieser schöne Tag wie gewohnt bei Kaffee und Kuchen in der Bootshausgaststätte.

 

< zurück