Fahrt ins Blaue 2012

  • 100_2311
  • 100_2388
  • 100_2389
  • 100_2401
  • 100_2406
  • 100_2407
  • DSCF2074
  • DSCF2079
  • DSCF2081
  • DSCF2084
  • DSCF2092
  • DSCF2094

Unsere "Fahrt ins Blaue" am Sonntag, d. 10. Juni mit 14 Personen führte uns nach Lichtenstein.

Der Ort Lichtenstein liegt in Sachsen im Erzgebirgsvorland in der Nähe von Hohenstein-Ernstthal und Zwickau.

Wir besuchten eine Miniaturwelt-Ausstellung, gelegen in einem Landschaftspark mit über 100 weltbekannten Miniaturen, aus Europa, Asien, Afrika und Amerika, wie Oper von Sydney,Weises Haus, Eifelturm, Pyramiden, schiefe Turm von Pisa, Flughafen München mit einer in regelmäßigen Abständen startenden A 310, bekannte Burgen, Schlösser und Bauwerke aus Deutschland und vieles mehr, alles gebaut in original Beuchaer Granit.

Das Mittagessen wurde im "Waldschlößchen" im nahegelegenen schönen Hohndorf eingenommen. Nach der  Mittagszeit haben wir dann noch das Daetz-Centrum im Lichtensteiner Schlosspalais besucht. Das Daetz-Centrum ist das weltweit erste Kompetenz- und Bildungszentrum für internationale Holzbildhauerkunst. Wir besuchten die Dauerausstellung "Meisterwerke in Holz" mit mehr als 550 Exponaten aus 5 Kontinenten und  waren erstaunt und begeistert über die Vielfalt und Kunstfertigkeit der Exponate aus aller Herren Länder. Die wurde von uns nicht erwartet und die einhellige Meinung der Teilnehmer war:  Einfach Klasse.

Bei Kaffee und Kuchen haben wir dann den erlebnisreichen Tag ausklingen lassen und die Heimreise angetreten.

E. Selle

 

< zurück