Louise Ritter - 90 Jahre

Am 13. August wurde unsere Vereinsseniorin Louise Ritter 90 Jahre alt. Aus diesem Anlass haben wir Louise eingeladen, im Kreise ihrer langjährigen Ruderkameraden-/innen diesen Geburtstag gemein-sam zu feiern. Louise ist in Leitmeritz (CSR) geboren und hat auch dort das Rudern erlernt. Bei einer Wanderfahrt auf der Elbe hat sie in Dessau/Rosslau ihren späteren Mann, Hans-Joachim Ritter, kennen gelernt. Sie heirateten später und ihr Wohnort war Dessau, wo Hans-Joachim Ritter ein sehr erfolgreicher Rennruderer war. Nach dem Krieg verlegten sie ihren Wohnsitz arbeitsbedingt nach Merseburg, fanden schnell den Weg ins Bootshaus und wurden Mitglied der neugegründeten Sektion Rudern der ZSG Chemische Werke Buna, hervorgegangen aus der früheren Merseburger Rudergesellschaft. Die ersten Jahre fuhren beide noch Rennen auf den Regatten für Buna. H.-J. Ritter war auch von Anfang an Übungsleiter und Frauentrainer.

Louise Ritter hat trotz der Geburt ihrer zwei Söhne ihre Rudererlaufbahn nie unterbrochen. Anfangs als Steuerfrau der Rennruderinnen, wobei sie auch gleichzeitig mit ihrer erfolgreichen Übungsleitertätigkeit anfing. Im Laufe der Jahre führte sie zahlreiche junge Frauen und Mädchen an das Rudern heran und viele von ihr betreute Ruderinnen waren später erfolgreiche Rennruderinnen. Ritter, H.-J. / Ritter Louise war ein erfolgreiches Team. Louise hat gemeinsam mit ihren Assistenten Annerose Stöhr und Heinz Fischer die jungen Mädchen ausgebildet und H.-J. Ritter hat sich dann die geeigneten Ruderinnen für das Leistungstraining herausgesucht. Diese Zusammenarbeit hat hervorragend funktioniert. Sehr viele erfolgreiche Mädchen- und Frauenmannschaften waren gefürchtete Gegner auf den Regatten. Wertvolle Siege und auch Meisterschaften waren der Lohn für ihre Arbeit. Neben der Ausbildung wurde auch das Wanderrudern gepflegt und ich kann mich noch an viele Wochenend- und Wanderfahrten gemeinsam mit Louise erinnern. Bis 1999 war Louise bei großen Wanderfahrten dabei, und auf der Heimatstrecke war sie bis vor einigen Jahren als versierte Steuerfrau ein gern gesehenes Mannschaftsmitglied. Lange Jahre war Louise als Kampfrichter im Einsatz. Auf unzähligen Regatten leitete sie Rennen sicher ins Ziel. Da war es egal ob die Sonne schien, oder  Regen, Kälte und Sturm die Schiedsrichtertätigkeit im Motorboot zu einer Prüfung werden ließ.

Das alles kam am Donnerstag, d. 25. August mit zur Sprache als sich 20 ehemalige und jetzige Ruderer/innen im Bootshaus trafen, um unsere Louise diesen Nachmittag und Abend zu schenken. Neben leckerem Essen, reichlich Getränken und vielen Gesprächen rund ums Rudern, wobei manche Erinnerung ausgetauscht wurde, verging die Zeit wie im Flug.

Eberhard Selle hatte in seinem Fotoarchiv gekramt und ein Fotoalbum mit Erinnerungs-bildern gestaltet, die die Ruderlaufbahn von Louise in Merseburg mit vielen Schnapp-schüssen lebendig werden ließ.

Unsere Alterspräsidentin hat es sichtbar genossen und auch alle Anwesenden waren sehr angetan von der schönen, harmonischen Geburtstagsfeier, noch dazu der Wettergott uns sehr wohl gesonnen war.

Louise wir freuen uns, dass Du immer noch in beneidenswerter geistiger Frische so aktiv am Vereinsgeschehen teilnimmst und wir wünschen Dir und uns noch einige gemeinsame Jahre im Kreise der Merseburger Ruderer.                          

Der Louise Ritter ein dreimaliges             Hipp -  Hipp   Hurra !

Eberhard Selle

 

  • DSCF1813
  • DSCF1814
  • DSCF1816
  • DSCF1820
  • DSCF1821
  • DSCF1822
  • DSCF1825
  • DSCF1826
  • DSCF1827
  • DSCF1829
  • DSCF1830

 

< zurück