„Kinder, wie die Zeit vergeht ! „ - 100 Jahre Fasching im Bootshaus

So lautete unser Motto zum Fasching im Jahr 2011.

  • CIMG5395
  • CIMG5399
  • CIMG5403
  • CIMG5415
  • CIMG5417
  • CIMG5418
  • CIMG5422
  • CIMG5423
  • CIMG5424
  • CIMG5425
  • CIMG5428
  • CIMG5439

Ok – 100 Jahre lang wurde sicher noch nicht im Bootshaus der Fasching gefeiert, aber wir wollten unsere Mitglieder und Freunde unseres Vereins mit diesem Thema auf unseren großen Höhepunkt im Sommer einstimmen. Und vielleicht waren es doch 100 Faschingsveranstaltungen, denn in den guten feierfreudigen Jahren wurden ja immer 2 Veranstaltungen durchgeführt.

Nachdem im Jahr 2010 der Fasching leider wegen zu geringer Beteiligung abgesagt werden musste, ließen die „Hauptnarren“ nicht locker und rührten kräftig die Werbetrommel. Der Fasching darf nicht sterben!! Und siehe da - der Saal war dann super gut mit toll kostümierten Narren und Feierfreudigen gefüllt. Wir haben die Trägheit überwunden!! Als „Strafe“ gab es leider kein Programm. Da wir nicht wussten, wie die Beteiligung werden würde und wir dann eventuell wieder absagen müssen, hatten wir uns dagegen entschieden. Denn so ein Programm, auch wenn es mit „Früher“ nicht mehr zu vergleichen ist, erfordert viel geistigen und zeitlichen Einsatz, welcher sich auf die

4 „Hauptnarren“: Ralf, Wolfgang, Karsten und Gabi beschränkt. Daher entschieden wir uns nur für eine kurze Begrüßungs-Büttenrede – den Rest der Stimmung brachte das Feiervolk dann selber auf. Und hiervon gab es reichlich (Volk und Stimmung)! Die vielen tollen originellen Kostüme erinnerten an Faschingsthemen der letzten (50) Jahre, ebenso nutzten wir Dekorationen und Bilder von verschiedenen Veranstaltungen aus dieser Zeit. Und da kamen Erinnerungen auf!

                  Fazit: der Fasching der MRG im Bootshaus lebt !!!- - und das ist gut so!

Gabriela Bach

 

< zurück