Abrudern 2010

  • 100_1284
  • 100_1285
  • 100_1286
  • 100_1289
  • 100_1290
  • 100_1291
  • 100_1294
  • 100_1295
  • 100_1297
  • 100_1298
  • 100_1299
  • 100_1300
  • 100_1301
  • 100_1302
  • 100_1303
  • 100_1304
  • 100_1305
  • 100_1306
  • 100_1307
  • 100_1309
  • 100_1310
  • 100_1311
  • 100_1313
  • 100_1314
  • 100_1315
  • 100_1316
  • 100_1317
  • 100_1318
  • 100_1319
  • 100_1321
  • 100_1322
  • 100_1323
  • 100_1324
  • 100_1325
  • 100_1326
  • 100_1327
  • 100_1328
  • 100_1329
  • 100_1330
  • 100_1331

Am 18.10.2010 fand das traditionelle Abrudern der Merseburger Rudergesellschaft statt. Bei idealem Wetter fanden sich ca. 50 Mitglieder und Freunde zusammen, um das Ruderjahr 2010 „offiziell“ zu beenden.

Nach den Begrüßungsworten unserer Vorsitzenden Gabriela Bach konnten wir eine Flotte von 6 Booten mit 27 Ruderern, angeführt von unserem altehrwürdigen Gigachter „Deutschland“, zu Wasser bringen. Das Defilee am Steg vorbei, ist, speziell mit einem Achter voran, doch immer ein sehenswertes Schauspiel. Abgeschlossen wurde dieser schöne Tag wie gewohnt bei Kaffee und Kuchen in der Bootshausgaststätte.

Im Nachhinein muss man leider sagen, dass das „offizielle“ Abrudern, trotz des geäußerten Wunsches in der Rede unserer Vorsitzenden, das noch einige Kilometer gerudert werden sollten, auch bald der endgültige Ruderabschluss  war. Das Hochwasser und der frühe Winterbeginn ließen leider kaum noch Fahrten auf dem Wasser zu. Hoffen wir dass die Bedingungen 2011 uns mehr Möglichkeiten geben, das Jahr rudermäßig auszunutzen.

R. Selle

 

< zurück